Podcast
Die Rückkehr der Inflation

Die Inflationsrate der Eurozone ist zum Jahresbeginn um 1,2 Prozentpunkte nach oben geschossen. An den Finanzmärkten macht sich Inflationsangst breit. Ist das bloß eine Momentaufnahme oder ist es der Beginn anhaltend höherer Preise? Verfügen die Notenbanken über geeignete Instrumente, den Preisauftrieb zu bremsen? Oder sind ihnen die Hände gebunden, weil die hochverschuldeten Staaten keine höheren Zinsen verkraften könnten?

Diese Fragen diskutieren Prof. Dr. Michael Heise, Prof. Dr. Norbert Berthold und Dr. Jörn Quitzau.

Aus dem Inhalt:

War es eine Überraschung, dass die Preise trotz extrem expansiver Geldpolitik in der letzten Dekade kaum gestiegen sind? (ab Minute 01:35) +++

Die Inflationsraten sind im Januar deutlich nach oben gesprungen – ein Einmaleffekt? (ab Minute 04:45) +++

Zusammenhang von Geldmenge und Preisentwicklung. Die Rolle der Finanzkrise 2008/09. Strukturelle Gründe für schwache Inflation. (ab Minute 09:00) +++

Behindert die Demographie die Wirksamkeit der Geldpolitik? (ab Minute 22:45) +++

Fiskalpakete, Staatsschulden und deren Folgen für die Inflation (ab Minute 29:20) +++

Können die Notenbanken noch unabhängig agieren oder sind ihnen wegen zu hoher Staatsschulden und drohender Finanzmarktturbulenzen die Hände gebunden? (ab Minute 37:35) +++

Ausblick auf die Verbraucher- und Vermögenspreisentwicklung (ab Minute 49:07) +++

Prof. Dr. Michael Heise ist Chefökonom bei HQ Trust. Zuvor war er Generalsekretär des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Chef-Volkswirt bei der DG Bank, DZ Bank, der Dresdner Bank und bei der Allianz. Für die Treffsicherheit seiner Konjunkturprognosen wurde Michael Heise von der Financial Times Deutschland und der Süddeutschen Zeitung mehrfach als „Prognostiker des Jahres“ ausgezeichnet.

Prof. Dr. Norbert Berthold ist Professor (em.) für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsordnung und Sozialpolitik an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg. Er war an den Universitäten Freiburg, Münster, Hamburg, Düsseldorf und Würzburg tätig. Norbert Berthold ist Initiator und Betreiber des Ökonomen-Blogs „Wirtschaftliche Freiheit“ und damit auch Namensgeber und Mitinitiator dieses Podcasts.

Dr. Jörn Quitzau ist Leiter Wirtschaftstrends beim Bankhaus Berenberg. Zuvor war er bei der Financial Times Deutschland und als Senior Economist bei Deutsche Bank Research. Jörn Quitzau betreibt zudem den Blog „Fußball Ökonomie“ und ist Mitinitiator dieses Podcasts.

Blog-Beiträge zum Thema:

Norbert Berthold: Dieses Mal ist wirklich alles anders!?  Keynesianischer Wumms, monetäre Staatsfinanzierung und fiskalische Inflation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.