Ordnungspolitischer Kommentar
Hilfe für die Generation Praktikum?
Zur Wirkung des Mindestlohns für Praktikanten

Kennen Sie auch jemanden in ihrem Bekanntenkreis, der in Praktika steckengeblieben zu sein scheint? Immer wieder hört und liest man von einer umherziehenden Schar hoch qualifizierter, hart arbeitender, aber schlecht bezahlter Praktikanten, die trotz zahlreicher, langer und einschlägiger Praktika keinen Job finden. In den Medien spricht man gar von der „Generation Praktikum“. Arbeitsministerin Andrea Nahles versucht diesem Phänomen durch den Mindestlohn ein Ende zu setzen: Es gibt zwar Ausnahmen, zum Beispiel für in der Studienordnung verpflichtend vorgeschriebene Praktika und für solche, die während des Studiums absolviert werden und nicht länger als drei Monate dauern. Für die meisten anderen Praktika aber greift der seit dem Jahreswechsel allgemein gültige gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. Ob dies den Betroffenen hilft und welche Praktikanten überhaupt schutzbedürftig sind, ist einer genaueren Betrachtung wert.

Ordnungspolitischer Kommentar
Hilfe für die Generation Praktikum?
Zur Wirkung des Mindestlohns für Praktikanten
weiterlesen