Pro&Contra
Das Schweden-Modell im Kampf gegen Covid-19?

Die ganze Welt kämpft seit dem Frühjahr gegen ein Virus namens SARS-CoV-2. Es hat blitzschnell zu allergrößten Verwerfungen geführt. In Ländern wie Italien ist das Gesundheitssystem kollabiert. In der Folge wurden Grenzen und Geschäfte dichtgemacht, Schulen geschlossen und Ausgangssperren verhängt.

Viele Regierungen haben entschlossen auf die Corona-Krise reagiert, manche Staatschefs zogen es vor, das Virus zu ignorieren. Und dann gab es noch die Schweden, die die Pandemie sehenden Auges ohne einen Shutdown überstehen wollten. Darüber, ob ihnen das gelungen ist, sind die Ökonomen Stefan Homburg und Albrecht Ritschl unterschiedlicher Meinung.

Pro&Contra
Das Schweden-Modell im Kampf gegen Covid-19?“
weiterlesen

Die Corona-Kontroverse (3)
Zwei Entgegnungen

Bild: Queven auf Pixabay

In Teil 1 dieser kleinen Serie hatte ich empirisch gezeigt, dass die Intensität der verordneten Lockdowns die Sterblichkeiten eher erhöht als gemindert hat und dies nicht einer umgekehrten Kausalität geschuldet sein konnte. Vielmehr scheint es einen robusten Zusammenhang zwischen Intensität des Lockdowns und der finanzwirtschaftlichen Ausgangsposition des betreffenden Staates zu geben: Je höher der Schuldenstand Ende 2019, desto schärfer der Lockdown.

Die Corona-Kontroverse (3)
Zwei Entgegnungen“
weiterlesen

Die Corona-Kontroverse (1)
Lockdowns im internationalen Vergleich

Bild: J Garget auf Pixabay

Fast alle Staaten der Welt haben während der letzten Wochen Abwehrmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus ergriffen, wie es sie nie in der Geschichte gegeben hat. Die Debatten um die Berechtigung dieser Maßnahmen halten an und sind notwendig, da man allerorten darüber nachdenkt, wie lange die Beschränkungen beibehalten und wann sie gegebenenfalls wiederholt werden. Dieser Beitrag unternimmt eine Zwischenevaluation mit vorläufigen Zahlen und Hypothesen.

Die Corona-Kontroverse (1)
Lockdowns im internationalen Vergleich“
weiterlesen