Archiv der Kategorie 'Kapitalmarkttheoretisches'

Kapitalmarkteffizienz und Corporate Governance
Passive und (hyper)aktive Investoren

Donnerstag, den 2. November 2017

In der jüngeren Vergangenheit findet man in den Medien immer häufiger Berichte, deren Wurzel sich trotz unterschiedlicher Ausprägung des jeweiligen Themas auf die zunehmende Bedeutung passiver Investoren am Kapitalmarkt verdichten lässt. Gemeint sind damit Institutionen, die mit von ihnen herausgegebenen Anlagevehikeln die Wertentwicklung bereits am Kapitalmarkt gehandelter Titel bzw. vor allem von Titelportfolios in einem […]