Podcast
Übergewinnsteuer: Das falsche Instrument

76 % der Deutschen halten die sogenannte Übergewinnsteuer, mit der die Krisengewinner zusätzlich zur Kasse gebeten werden sollen, für eine gute Idee (Infratest dimap-Umfrage für den ARD Deutschlandtrend). Ökonomen sehen das mehrheitlich anders – so auch der Wissenschaftliche Beirat beim Bundesfinanzministerium. Was sind die Gründe, die gegen eine Übergewinnsteuer sprechen?

Ein Gespräch zwischen Prof. Dr. Marcel Thum (Technische Universität Dresden, ifo Institut), Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium für Finanzen, und Dr. Jörn Quitzau (Berenberg).

Aus dem Inhalt:

Einleitung/Problemlage (00:22)

Stellungnahme des Wissenschaftlichen Beirats: Ist der Beirat unabhängig? (02:03)

Pro & Contra Übergewinnsteuer: Probleme bei Gewinnermittlung; Gerechtigkeitsaspekte (04:28)

Mineralölkonzerne und Tankrabatt: Wer ist zuständig beim Missbrauch von Marktmacht? (17:59)

Was ist dran an den Standardargumenten für die Übergewinnsteuer? (21:23)

Warum dringen Ökonomen mit ihren Argumenten oft nicht durch? (27:13)

Die Teilnehmer:

Prof. Dr. Marcel Thum ist Professor für Volkswirtschaftslehre an der Technischen Universität Dresden und Direktor des ifo Instituts in Dresden. Thum studierte von 1985 bis 1990 Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München und schloss das Studium als Diplom-Volkswirt ab. Anschließend war er dort am Lehrstuhl für Nationalökonomie und Finanzwissenschaft als Wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig und wurde 1995 promoviert. Nach einem kurzen Aufenthalt als John Foster Dulles Visiting Lecturer an der Woodrow Wilson School der Princeton University kehrte er nach München zurück und war dort bis zu seiner Habilitation 2001 Wissenschaftlicher Assistent. Seit 2001 ist er Professor für Volkswirtschaftslehre an der TU Dresden und seit 2004 Leiter der Niederlassung des ifo Instituts in Dresden. Er ist seit 2019 Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats beim Bundesministerium der Finanzen.

Dr. Jörn Quitzau ist Leiter Wirtschaftstrends beim Bankhaus Berenberg. Zuvor war er Senior Economist bei Deutsche Bank Research. Gemeinsam mit Prof. Dr. Norbert Berthold ist er Initiator dieses Podcasts.

Literatur:

Wissenschaftlicher Beirat beim Bundesministerium der Finanzen, Stellungnahme “Übergewinnsteuer” vom 25. Juli 2022, Berlin

Blog-Beiträge zum Thema:

Jörn Quitzau (2022): Eine „Übergewinnsteuer“ ist ein sehr zweifelhaftes Instrument

2 Antworten auf „Podcast
Übergewinnsteuer: Das falsche Instrument“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.